MitgliedschaftMitgliedschaft – Ja, ich möchte Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Kinder-Osteopathie (DGKO) werden.

Bitte schicken Sie mir den DGKO-Newsletter


Aufnahmebedingungen:

1. Weniger als 6 Jahre Arbeit mit Kindern: Ausbildung in Kinderosteopathie von mindestens 400 Kontaktstunden, nach den europäischen Richtlinien des International Network of Pediatric Osteopathy (Download hier)

2. Osteopathische Arbeit an Kindern seit mindestens 6 Jahren:

  • Nachweis von 300 Fortbildungskontaktstunden im Bereich Kinderosteopathie (Vojta-, Bobathkurse, etc. können teilweise angerechnet werden)
  • Auch Publikationen können teilweise angerechnet werden
  • Innerhalb des ersten Mitgliedsjahres: Erstellung von 3 Fallstudien: je Fallstudie etwa 2 Seiten: 400 Wörter pro Seite: Medizinischer Befund, osteopathischer Befund, Diskkussion der Befunde, Therapie, Fazit
  • Innerhalb des ersten Jahres: Teilnahme an 2x2 Tage Kursen in klinischer Arbeit an Kindern


3. Ab 2011 nur noch: siehe 1

4. Osteopathen, die sich in Ausbildung zur Kinderosteopathie befinden, zahlen einen reduzierten MitgliedsBeitrag von 90,- Euro. Sie erhalten den Zusatz i.A. (in Ausbildung). 

Kinderosteopathen auf der Therapeutenliste nehmen an mindestens einem Fortbildungstag im Bereich der Kinderosteopathie pro Jahr oder an zwei Fortbildungstage innerhalb von zwei Jahren teil. Der Nachweis ist selbstständig einzureichen.